top of page

Acerca de

Das bin ich...

So gehe ich durchs Leben...

Lebenslauf

Wissenschaftliche Publikationen 

Gerdes, B., Schulz, M., & Schwens, C. (2021). Digitalisierung im Handwerk: Chancen und Risiken für die Wettbewerbsfähigkeit. ZfKE–Zeitschrift für KMU und Entrepreneurship, 69(1), 59-65.

 

Gerdes, B., Schulz, M., Schwens, C. & Stamos, A. (2021). Wie lassen sich Wettbewerbsvorteile durch digitale Lösungen erzielen? IKZ Haustechnik, 14 (11/21).

Gerdes, B. et al. (2022). Die digitale Zukunft im Handwerk gestalten: Entwicklung, Erprobung und Implementierung eines betrieblichen Handlungskonzepts. In: Nitsch et al. (Hrsg.), Digitalisierung der Arbeitswelt im Mittelstand 2 (pp. 71-107). Berlin: Springer.

Publikationen
Interview

Interview mit dem Moderator Benedict Gerdes

Wie heißt du?

Eigentlich Benedict, aber alle nennen mich Benny. 

Was ist dein Job?

Ich bin Moderator für Bühne, Kamera und Podcast

Wolltest du das schon

immer werden?

Lange war ich auf einem ganz anderem Weg: Wissenschaft, und wollte unbedingt Professor werden. Ich dachte immer, ich möchte vor vielen Leuten stehen, ihnen etwas beibringen und sie auf ihrem Lebensweg durch Bildung inspirieren. Irgendwann ist mir im Rahmen meines PhD-Studiums aufgefallen: Eigentlich ist mir die Atmosphäre im Raum, in dem ich auf der Bühne stehe, wichtiger als die Inhalte, die ich präsentiere. Ich will, dass es allen, die bei meiner Veranstaltung sind, gut geht, sie sich abgeholt, unterhalten und willkommen fühlen.

Und dann bist du einfach so umgeswitcht vom Wissenschaftler zum Moderator

Das war noch ein bißchen anders... Als Nachwuchs-Wissenschaftler im Bereich „Strategic Business Management“ habe ich für die Uni ein E-Learning entwickelt. Plötzlich war ich in 4 Stunden Videos für viele Studierende aber auch Kolleg:innen zu sehen, und wurde gebeten Events für die Uni zu moderieren. Daraus sind dann mehr und mehr freiberufliche Tätigkeiten geworden und heute bin ich professioneller Bühnen- und E-Learning-Moderator.

Das alles ohne Ausbildung?

Ohne Ausbildung geht das natürlich nicht, obwohl die wichtigste Ausbildung die Erfahrung auf der Bühne ist. Da habe ich jede Menge: Ich habe schon bei diversen privaten Veranstaltungen seitdem ich Kind bin den Moderator gegeben, dann gings im Vorlesungssaal weiter und anschließend auf die Eventbühne. Ich habe mich außerdem in der Moderatorenschule als Veranstaltungsmoderator ausbilden lassen und das nötige Handwerk gelernt. Darüber hinaus habe ich eine Sprecherausbildung absolviert.​

In welchen Themen bist du besonders zu Hause?

Im Thema Start-up und Wissenschaft, und dem Transfer von Wissenschaft in die Start-up Welt in Form von Innovation. Aber ich bin vielseitig und für alles offen.

Bühne: Live, online oder hybrid?

Ich bin ein Fan der Errungenschaften der Digitalisierung und dazu zählt auch die online Bühne. Auch wenn ich ein online Event moderiere, zelebriere ich es, indem ich mir in meinem Büro eine Bühne aufbaue. Außerdem begeistern mich die neuartigen Formen der Interaktion, die die online Bühne zur Verfügung stellt. Ich liebe aber auch den Moment auf einer realen Bühne zu stehen, echte Reaktionen des Publikums zu sehen und die Atmosphäre zu spüren. Ich bin also für alles zu haben.

Auf welchen Sprachen moderierst du?

Natürlich auf Deutsch, ich spreche aber auch fließend Englisch und Spanisch. Obwohl mein Spanisch noch nicht gut genug für die Bühne ist.

Was sind deine liebsten Momente auf der Bühne?

Man stelle sich einen Saal voll Banker vor. Die Decke mit Stuck verziert, ein roter Teppich im Eingang ausgelegt, das Buffet mit Lachs-Canapés vom Feinsten. Und ich steige in die Veranstaltung mit einer dystopischen Story zum Untergang des Bankwesens ein. Ich sehe wie die Gesichter fassungslos werden. So lange habe ich diese Story geübt, und wenn es dann funktioniert und echte Emotionen beim Publikum aufkommen, dann ist das das größtes Geschenk für mich als Moderator.

Welche Themen interessieren dich besonders?

Das wechselt ständig. Ich bin anfällig für Trends und liebe es neue Dinge auszuprobieren. Meistens hat es irgendwas mit Innovation und der Start-up Welt zu tun. Momentan denke ich mich zum Beispiel tief in die Krypto und Metaverse Welt hinein. Privat bin ich leidenschaftlicher Sportler, Motorradfahrer und Bastler.

Willst du dich noch verabschieden?

Ich hoffe ihr konntet mich hier etwas besser kennenlernen und ich habe euer Interesse geweckt. Wenn ihr mehr über mich erfahren wollt, dann meldet euch doch einfach bei mir. Ich freue mich euch kennenzulernen und euer Event zu moderieren.

bottom of page